Das Cannes Lions International Festival of Creativity setzt sich erneut gegen das Gender-Ungleichgewicht im Kreativsektor ein: Die „See It Be It“-Initiative startete bereits im letzten Jahr sehr erfolgreich und so werden zum zweiten Mal zwölf kreative Frauen aus rund 200 Empfehlungen von führenden Agenturen weltweit für die Teilnahme am dreitägigen Programm ausgewählt. Auch aus Deutschland ist eine Dame dabei: Marta Caseny, Senior Copywriter bei FCB Hamburg.

Die Kandidatinnen mussten für die Selektion ein zweiwöchiges, intensives Interviewverfahren bestehen, zwischen sechs und zehn Jahren Berufserfahrung vorweisen und als vielversprechende kreative Führungskräfte für die Zukunft gelten.

Vorgeschlagen wurde Caseny direkt vom FCB Headquarter in New York. Cannes Lions Director of Brand Strategy Senta Slingerland erklärt, warum die Wahl auf sie fiel: „Marta wurde aufgrund ihres starken Werdegangs, ihrer mutigen Natur und ihrer Leidenschaft ausgewählt. Sie kombiniert Texter-Hintergrund mit starkem Interesse an digitalen und technologischen Entwicklungen. Bei unserem Telefonat bewiesen mir ihre Ansichten auf die Branche, dass sie eine große Karriere vor sich hat – Frauen wie sie sind die Zukunft der Kreativbranche.

Das dreitägige Programm für die zwölf kreativen Kandidatinnen soll auf das Ungleichgewicht zwischen den Geschlechtern in der Kommunikationsindustrie aufmerksam machen und der Karriereförderung von Frauen im Kreativbereich dienen. Cannes Lions übernimmt dabei für die Teilnehmerinnen Flug, Unterkunft und eine 7-Day-Registration für das Festival. Vor Ort erwartet sie ein exklusives Programm, unter anderem mit dem Treffen von Sprechern des Festivals, der Teilnahme an Vorträgen, Führungen durch die Räumlichkeiten der Jury und besonderen Mentoren-Events.

Über ihre Nominierung und die Teilnahme freut sich Marta Caseny natürlich sehr: „Gerade als Kreativer lernt man niemals aus, davon bin ich fest überzeugt. Ich fühle mich sehr geehrt und freue mich ganz besonders, als Teil für die diesjährige ‚See It Be It‘-Veranstaltung ausgewählt worden zu sein. Dies stellt mit Sicherheit einen Höhepunkt meiner bisherigen Karriere dar. Und zwar nicht nur weil der Besuch des Cannes Lions Festivals meinen Kopf mit großartigen Arbeiten und Ideen beflügeln wird, sondern auch, weil ich hier die Gelegenheit bekomme, die talentiertesten Kreativen der ganzen Welt zu treffen und mit ihnen diese tolle Erfahrung teilen darf. Ich bin wirklich überglücklich.“

Das Cannes Lions Festival findet in diesem Jahr vom 21. bis 27. Juni statt.

Weitere Informationen unter www.canneslions.com/seeit.

Donnerstag, 18. September 2014 - FCB Hamburg

Best of Cannes Lions Festival 2014 – FCB HAMBURG lässt den Löwen auf die Hansestadt los

Das International Festival of Creativity, besser bekannt als Cannes Lions Festival, ist die bedeutendste Veranstaltung der Werbebranche. Der dort verliehene Cannes Löwe ist das Pendant zum Oscar – und ein absoluter Ritterschlag für den glücklichen Preisträger. Mit dem Mobile Grand Prix und 37 Löwen feierte FCB eines der erfolgreichsten Jahre beim 61. Cannes Lions Festival.

Donnerstag, 18. September 2014 - FCB Hamburg

NIVEA gewinnt Bronze bei den Euro Effies

FCB HAMBURG und Beiersdorf wurden auch in diesem Jahr mit dem Euro Effie, einem der wichtigsten europäischen Branchen-Preise für effektive Kommunikation, ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung am 17. September in Brüssel holt die Kampagne für NIVEA In-Shower Body Lotion in der Kategorie FMCG eine Auszeichnung in Bronze.

Dienstag, 30. September 2014 - FCB Hamburg

Clara Schmidt-von Groeling wird Head of Planning bei FCB Hamburg

Clara Schmidt-von Groeling verstärkt FCB HAMBURG als Head of Planning. In dieser Position übernimmt sie die Leitung des Planning Teams und ist verantwortlich für die strategische Führung der Beiersdorf-Marke NIVEA im deutschen Markt sowie aller lokalen Kunden.

Mittwoch, 4. Februar 2015 - Carmen Meyer

MADE IN GERMANY Werbestadt – Älteste Werbeagentur in Hamburg

Wo sonst hätte die erste Werbeagentur Deutschlands gegründet werden sollen, wenn nicht in Hamburg. 1876 eröffnet das Centrale Announcen Büro William Wilkens. Schritt für Schritt wurde aus dem kleinen Büro ein Global Player - die Agentur FCB. Und auch Hamburg selbst gilt heute als Stadt der Werber.