Unter dem Motto „Deutschland bankt neu“ startete am 18. Mai 2017 eine umfassende Kampagne von comdirect. Mit cominvest bietet die Direktbank aus Quickborn nahe Hamburg ihren Anlegern einen neuen Service für die  digitale Geldanlage mit Wertpapieren.

„In Zeiten von Niedrigzinsen und steigender Inflation ist es Zeit, die Menschen über ihre Chancen bei der Geldanlage aufzuklären“, sagt Clara Schmidt von Groeling, Chief Strategy Officer von FCB. In ausgewählten Großstädten Deutschlands regt ein massiver OOH-Flight die Menschen zum Nachdenken – und Neubanken – an. Digital wird die Kampagne mit Bannern, Bewegtbild und Social-Media-Bespielung fortgesetzt. Flankierend kommen Print-Anzeigen in den wichtigsten deutschen Tageszeitungen und Magazinen sowie diverse Direktmarketingmaßnahmen hinzu.

Ziel der Launchkampagne ist es, die Berührungsängste vieler Verbraucher mit Wertpapieren weiter abzubauen und cominvest als digitalen Anlageservice zu etablieren. „Wir wollen bei deutschen Anlegern einen Behavior Change herbeiführen, um das Thema Wertpapiere als Anlageform zu normalisieren“, fasst der CEO von FCB Daniel Könnecke das kreative Konzept der Kampagne zusammen und fügt hinzu: „Es ist toll, in diesem spannenden Markt die Kommunikation für einen Innovationsführer wie comdirect mit zu entwickeln.“

Den Fullservice-Etat konnte sich FCB Hamburg Anfang des Jahres sichern. „Uns hat vor allem der kreative Mut überzeugt, mit der sich FCB Hamburg des Themas angenommen hat“, erklärt Mark Spitzmann, Abteilungsleiter für das Produktmarketing im Bereich Investing bei comdirect.

Über die Höhe des Budgets haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Der digitale Anlageservice cominvest ermöglicht es praktisch jedem, Geld in Wertpapieren anzulegen. Die Anlage in Wertpapieren ist bei cominvest bereits ab 3.000 Euro möglich. Bequem online und in wenigen Schritten findet der Kunde die für ihn passende Wertpapieranlage. Auf Basis einer von Finanzexperten entwickelten Technologie gibt es verschiedene Online-Betreuungsangebote. Je nach Bedarf unterstützt cominvest bei der Auswahl der Wertpapiere, überwacht regelmäßig die Geldanlage und weist auf Handlungsbedarf im Portfolio hin oder betreut als eine Vermögensverwaltung die gesamte Geldanlage.

Verantwortlich für comdirect zeichnen bei FCB Hamburg neben der Führungsmannschaft aus Daniel Könnecke, Clara Schmidt von Groeling und Christoph Nann auf Kreationsseite die ehemaligen Serviceplan-Texter Andreas Kurhan und Bernhard Labitzke, die Anfang des Jahres bei der Interpublic-Agentur angeheuert hatten, die Art Direktoren Hemma Seifried und Benjamin Zerning sowie auf Beratungsseite Client Service Director Nadja Ludwig mit Sandra Schulz und Sandra Ortmann.

Kontakt:

FCB Hamburg – Elke Jacob
T: 040 – 2881 – 1260
Mail: elke.jacob@fcb.com

 

Über FCB Hamburg und FCB International

FCB Hamburg wurde 1876 als Centrales Annoncen Büro William Wilkens gegründet und ist damit Deutschlands erste Werbeagentur. Heute entstehen von Hamburg aus interdisziplinäre, internationale und nationale Kampagnen u.a. für Monte, Havaianas, Zoover, Philharmoniker Hamburg, Peter Kölln, Mondelez International, WWF und seit über 100 Jahren für Beiersdorf als weltweite Leadagentur (heute für die Marken NIVEA, NIVEA MEN, Eucerin, Hansaplast, Labello, Atrix, Hidrofugal, Florena, tesa). 

FCB (Foote, Cone & Belding) ist ein global agierendes Unternehmen für integrierte Kommunikation, dessen kreatives Erbe bis ins Jahr 1873 zurückreicht. Basierend auf dem tiefgreifenden Verständnis für lokale Märkte und globale Kulturen, strebt FCB danach, Konsumentenverhalten zum Wohle der Kunden, der Menschen und der Gesellschaft zu verändern. Das weltweite Netzwerk umfasst heute über 120 Büros in mehr als 80 Ländern mit insgesamt über 8.000 Mitarbeitern. FCB gehört zur Interpublic Group of Companies (NYSE:IPG). Auf Twitter und Instagram sind wir unter @FCBglobal zu finden und auf Facebook unter FCB Hamburg.

Donnerstag, 18. September 2014 - FCB Hamburg

Best of Cannes Lions Festival 2014 – FCB HAMBURG lässt den Löwen auf die Hansestadt los

Das International Festival of Creativity, besser bekannt als Cannes Lions Festival, ist die bedeutendste Veranstaltung der Werbebranche. Der dort verliehene Cannes Löwe ist das Pendant zum Oscar – und ein absoluter Ritterschlag für den glücklichen Preisträger. Mit dem Mobile Grand Prix und 37 Löwen feierte FCB eines der erfolgreichsten Jahre beim 61. Cannes Lions Festival.

Donnerstag, 18. September 2014 - FCB Hamburg

NIVEA gewinnt Bronze bei den Euro Effies

FCB HAMBURG und Beiersdorf wurden auch in diesem Jahr mit dem Euro Effie, einem der wichtigsten europäischen Branchen-Preise für effektive Kommunikation, ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung am 17. September in Brüssel holt die Kampagne für NIVEA In-Shower Body Lotion in der Kategorie FMCG eine Auszeichnung in Bronze.

Dienstag, 30. September 2014 - FCB Hamburg

Clara Schmidt-von Groeling wird Head of Planning bei FCB Hamburg

Clara Schmidt-von Groeling verstärkt FCB HAMBURG als Head of Planning. In dieser Position übernimmt sie die Leitung des Planning Teams und ist verantwortlich für die strategische Führung der Beiersdorf-Marke NIVEA im deutschen Markt sowie aller lokalen Kunden.

Mittwoch, 4. Februar 2015 - Carmen Meyer

MADE IN GERMANY Werbestadt – Älteste Werbeagentur in Hamburg

Wo sonst hätte die erste Werbeagentur Deutschlands gegründet werden sollen, wenn nicht in Hamburg. 1876 eröffnet das Centrale Announcen Büro William Wilkens. Schritt für Schritt wurde aus dem kleinen Büro ein Global Player - die Agentur FCB. Und auch Hamburg selbst gilt heute als Stadt der Werber.