FCB Hamburg punktet im Projektpitch:
Im Rennen um die Kooperation von 7TV und Google Chromecast, konnten sich die Hamburger mit ihrer Idee für ProSiebenSat1 Digital durchsetzen.

Auf 7TV hat der Zuschauer die Möglichkeit Lieblingssendungen, Filme, Musik und vieles mehr der sechs Sender ProSieben, SAT.1, Kabel eins, Sixx, Sat.1 Gold oder ProSieben MAXX zeitlich und räumlich unabhängig via Internet abzurufen.

Mit Hilfe von Google Chromecast können die Sendungen nun nicht nur im Netz via Smartphone, Tablet oder Laptop abgerufen werden, sondern lassen sich auch in groß auf dem TV ansehen. Dazu wird Google Chromecast mit dem HDMI-Port des Fernsehers verbunden. Anschließend genügt ein Klick auf das Cast-Symbol.

In einer breit angelegten TV-Kampagne wird demonstriert, wie einfach diese Technik im Wohnzimmer Einzug hält und vor allem, wie leicht die Bedienung von 7TV und Google Chromecast ist.

FCB CEO Daniel Könnecke freut sich besonders über den Neugewinn im Bereich Digital: „Der Projektpitch ist ein toller Erfolg und ein Schritt in die richtige Richtung im angestrebten Veränderungsprozess bei FCB Hamburg. Es ist ein kleiner Schritt – aber mit sehr positivem Effekt. Wir hoffen natürlich in Zukunft weitere Projekte für ProSiebenSat1 Digital realisieren zu können.“ 

Der neue TV Spot wird seit dem 18.11. ausgestrahlt.

 

Credits

Kreation: Patrik Hartmann, Michael Okun
Beratung: Leonie Ballach, Sandra Schulz  

Über FCB Hamburg und FCB International

FCB Hamburg wurde 1876 als Centrales Annoncen Büro William Wilkens gegründet und ist damit Deutschlands erste Werbeagentur. Heute entstehen von Hamburg aus interdisziplinäre, internationale und nationale Kampagnen u. a. für Golden Toast, Philharmoniker Hamburg, Peter Kölln, Mondelez International, Lieken Urkorn, WWF und seit über 100 Jahren für Beiersdorf als weltweite Leadagentur (heute für die Marken NIVEA, NIVEA MEN, Eucerin, Hansaplast, Labello, Atrix, Hidrofugal, Florena, tesa).

FCB agiert seit fast 140 Jahren als Experte im Bereich Kommunikation zunächst in den USA. Sein heute weltweites Netzwerk umfasst inzwischen 150 Büros in 90 Ländern mit insgesamt über 8.000 Mitarbeitern. FCB gehört zur Interpublic Group of Companies (NYSE:IPG). Weitere Informationen können Sie der Website www.fcbhamburg.de entnehmen. Auf Twitter und Instagram sind wir unter @FCBglobal zu finden und auf Facebook unter FCB Hamburg.

Donnerstag, 18. September 2014 - FCB Hamburg

Best of Cannes Lions Festival 2014 – FCB HAMBURG lässt den Löwen auf die Hansestadt los

Das International Festival of Creativity, besser bekannt als Cannes Lions Festival, ist die bedeutendste Veranstaltung der Werbebranche. Der dort verliehene Cannes Löwe ist das Pendant zum Oscar – und ein absoluter Ritterschlag für den glücklichen Preisträger. Mit dem Mobile Grand Prix und 37 Löwen feierte FCB eines der erfolgreichsten Jahre beim 61. Cannes Lions Festival.

Donnerstag, 18. September 2014 - FCB Hamburg

NIVEA gewinnt Bronze bei den Euro Effies

FCB HAMBURG und Beiersdorf wurden auch in diesem Jahr mit dem Euro Effie, einem der wichtigsten europäischen Branchen-Preise für effektive Kommunikation, ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung am 17. September in Brüssel holt die Kampagne für NIVEA In-Shower Body Lotion in der Kategorie FMCG eine Auszeichnung in Bronze.

Dienstag, 30. September 2014 - FCB Hamburg

Clara Schmidt-von Groeling wird Head of Planning bei FCB Hamburg

Clara Schmidt-von Groeling verstärkt FCB HAMBURG als Head of Planning. In dieser Position übernimmt sie die Leitung des Planning Teams und ist verantwortlich für die strategische Führung der Beiersdorf-Marke NIVEA im deutschen Markt sowie aller lokalen Kunden.

Mittwoch, 4. Februar 2015 - Carmen Meyer

MADE IN GERMANY Werbestadt – Älteste Werbeagentur in Hamburg

Wo sonst hätte die erste Werbeagentur Deutschlands gegründet werden sollen, wenn nicht in Hamburg. 1876 eröffnet das Centrale Announcen Büro William Wilkens. Schritt für Schritt wurde aus dem kleinen Büro ein Global Player - die Agentur FCB. Und auch Hamburg selbst gilt heute als Stadt der Werber.